Vormontage & Service

Das Unternehmen

B & M Industrial Services wurde im Oktober 2020 von den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Dirk Bammann und Dominic Mann gegründet, die sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei der Firma emkon. kennen. Die Mission von B & M ist es, ihren Kunden einen umfassenden Service für ihren Maschinenpark zu bieten, der sich durch Leistung und Qualität von anderen Mitbewerbern absetzt. Neben einem umfangreichen Angebot rund um die Themen Wartung, Reparatur und Optimierung von Verpackungsmaschinen bietet B & M auch eigenen Maschinenbau an.

Innerhalb kurzer Zeit ist es gelungen, sich im Bereich E-Zigaretten und E-Liquids zu einem führenden Anbieter zu entwickeln. Bis zum Juni 2023 wurden bereits über 30 eigene Maschinenprojekte bei 25 verschiedenen Kunden realisiert.

Zudem agiert B & M als unabhängiger Industriedienstleister, der anderen Maschinenbauern dabei hilft, ihr Geschäft auszubauen, indem Montagearbeiten und Service übernommen werden.

Dirk Bammann

Geb. am 20.09.1982, hat im Jahr 2006 die Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Firma Focke & Co. absolviert. Innerhalb Fockes folgten verschiedene Stationen in den Bereichen After-Sales und Maschinenvertrieb.

Berufsbegleitend studierte er Betriebswirtschaft an der Privaten Fachhochschule Göttingen mit den Schwerpunkten „Vertrieb & Marketing“ und „Human Resources Management“, welches im Mai 2010 mit Erhalt der Diplomurkunde erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Im Oktober 2015 erfolgte der Wechsel zur Firma emkon., wo er zunächst ein Jahr im Maschinenvertrieb und als Projektleiter agierte. Aufgrund struktureller Veränderungen übernahm er im September 2016 einen Posten als Geschäftsleiter mit der Verantwortung für die Bereiche After Sales Service, Projektleitung, Controlling, Einkauf / Materialwirtschaft sowie Personal.

Dominic Mann

Geb. am 21.09.1983, hat im Jahr 2004 die Ausbildung zum Industriemechaniker, Fachrichtung Maschinen und Systemtechnik bei der Firma Klöckner DESMA Schuhmaschinen GmbH absolviert.

Im Anschluss war er in verschiedenen Firmen als Servicetechniker tätig. Berufsbegleitend absolvierte er im Jahr 2008 das Studium zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik bei der Fernfachhochschule PFFH Darmstadt.

Bei der Firma emkon begann er 2007 seine Arbeit als Servicetechniker und gründete im Jahr 2009 die Abteilung mit dem damaligen Namen After Sales Service. Diese Abteilung baute er auf und leitete diese bis zum 31.07.2020, als er in Folge der Insolvenz das Unternehmen verlassen musste. In seiner Zeit bei emkon. schloss er im Jahr 2016 die Weiterbildung zum IHK zertifizierten Servicemanager ab.